Posts Tagged ‘European Union’

ΑΡΤΕΜΗΣ-ΣΩΡΡΑΣ-ΣΤΟ-ΚΑΝΑΛΙ-ΕΝΑ-1-ΚΑΒΑΛΑΣ-16-5-2899

Artemis Sorras: I’ll tell you a fact that,… I live for the moment,….
that while seeing you all on your knees….

And although I could have showed up and have all kneeling in front of me…. “such ability-possibility I possess”…
and that is in fact exactly what “the others” wanted me to do with all their proposals and so called DEALS…
I have made my decisions and the fact “EXCITES” me…
That all “those” who you consider as “big and important”… I’ll prove to you that they’re nothing more than….”bip”…..”bip”… And all those you think are sitting in so called “high places”… they’ll come to kneel in frond of your feet.!!!
So my fellow brother and fellow ELLIN… I’ve come to pull you up from you’re kneeling position “which you are in”, and you should “NEVER” allow your self to be there….
The Ellenic genus never kneeled not even to GODs… We always stared all directly in the eyes… As a matter of fact we the Ellines even opposed the GODs (on many occasions) to find-understand our Godly strength we always bear incite us….
…so I’ll make you stand up straight and I’ll have those animals kneeling before you.!!
This fact “excites” me greatly,… I’ve made my choises… simply because it’s what I have to do.!!!
If yoy don’t realize that yet…. well it’s your FREE WILL… so it’s basically up to you… But with your right for causalıty of how you want your self to be.
If my fellow Ellines don’t want that, let them tell me just that.!!
on the other hand… I call them all to come to the “E.SY NGOs” and all together as one, decide to order me to constract their Body-Entity… and from there we’ll get-take our “freedom”…. And I’ll finance everything… And I’ll finance everything, even though my fellow Ellines have their own money but their so called managers purposely ignore it.!!
Who’ll be your tomorrows director of these assets-amounts?? How will you (the people) “tomorrow” run all this intelligently??
I have it already set up for you… come and check it with your own intellect…
[Mr Sorra thank you for….]…
I – we all want a complete change… the “ELLINON STATE”.!! That’s a fact which I-we all will complete (no matter what and no matter the cost) so let’s do it and….
At least even though there’s no chance of failure… It’ll be our own responsibility, our own choice.!! …Basically EVERYTHING else has failed, everywhere-anyhow.!!
ALL HAVE FAILED… dogmas – political parties – ideologies…

THE WHOLE PLANET HAS FAILED and is BANK ROBBED and all Countries on it are dying..!!
So tell me which Country is in good state?? Which one has a good prosperous system?? Which Country has good policy?? Which Country has good economy?? “NONE”.!!!
Well then… gentlemen (PLANET Managers), you’ve all FAILED.!!
[Mr Sorra… thank you very much…]

Artemis Sorras: My regards to all Ellines & People Fighters.!!

Advertisements

“ENDLICH”: EU-Standard-Chip EPS ersetzt Personalausweis

Microchip on a fingertipWas für Hunde und Katzen schon seit Jahren weltweit Standard ist, wird ab 1. Januar 2016 auch für die Bürger der Europäischen Union schrittweise eingeführt. Ganz neu ist diese Idee nicht, wird aber mit dem Vorhaben in der Europäischen Union jetzt zum ersten Mal in großem Stil in einer Staatengemeinschaft eingeführt.

Vor wenigen Tagen haben sich die Mitglieder der Europäischen Union nach langen Geheimverhandlungen auf die Eckdaten für den Europäischen Personal-Standardchip (kurz: EPS) geeinigt. In den letzten Monaten hatten die Veröffentlichungen des amerikanischen Sicherheitsexperten Edward Snowden über den amerikanischen Geheimdienst NSA für Aufregung gesorgt. Aus Angst, dass durch diese Veröffentlichungen Details über die schon lange vereinbarte enge Zusammenarbeit der EU mit den USA über den EPS bekannt werden könnten, hatten die europäischen Regierungen einen Stopp der Vorbereitungen zum EPS beschlossen.

Wie durch eine Indiskretion jetzt bekannt wurde, hat die EU mit Snowden ein Schweigeabkommen schließen können, damit keine Details über die Zusammenarbeit zwischen den USA und der EU im Zusammenhang mit dem EPS-Chip veröffentlicht werden. Nach unbestätigten Meldungen soll Snowden hierfür eine einmalige Zahlung von 12,35 Mio. Euro erhalten haben.

EUROPÄISCHER STANDARDCHIP HAT NUR VORTEILE

Gegenüber den bisher bekannten Hunde-Chips sind die Möglichkeiten, die in Verbindung mit dem EPS geschaffen werden, um ein Vielfaches größer. In einer bisher noch nicht veröffentlichten Pressemitteilung der EU-Chip-Kommission heißt es: >>EPS werde für alle Bürger außergewöhnliche Vorteile bieten. So könne der Personalausweis abgeschafft und bei Unfällen die Identität der Personen sofort festgestellt werden.

Ein besonderer Vorteil des EU-einheitlichen EPS-Chips sei die extrem schnelle Identifikation von Personen mit Hilfe elektronischer Mini-Detektoren (EMD), die ein Auslesen aller relevanten Daten innerhalb von nur 50 Millisekunden ermöglichen. Durch die 16-stellige europäische PIN (Personen-Identifizierung-Nummer) könne man für einen Zeitraum von mehr als 100 Jahren jedem europäischen Bürger eine eigene Nummer zuordnen, die auch über den Tod hinaus Gültigkeit haben werde.

Mittelfristig werden auch Scheckkarten und Kreditkarten überflüssig, da sich jeder EU-Bürger durch den in seinem Arm implementierten Chip in jedem Geschäft eindeutig ausweisen kann. Hierzu wird man seinen Arm nur über einen aufgerüsteten Barcodeleser führen, der dazu mit einem Mini-Detektoren-Zusatzmodul aufgerüstet wird.

Die mobilen europaweit einheitlichen Handy-Detektoren EHD verfügen zudem über Kommunikationsmöglichkeiten, die mit einem Smartphone vergleichbar sind. Dadurch ist an jedem Ort der EU der Zugriff auf die staatlichen Rechnernetzwerke aller EU-Staaten möglich.

MEDIZINER UND DATENSCHÜTZER HABEN KEINE BEDENKEN

Die EU-Chip-Kommission weist ferner darauf hin, dass Nachteile mit der sog. Chiplementierung bisher weder bekannt, noch für die Zukunft zu erwarten seien. Es gebe auch keinerlei medizinische Bedenken gegen die Einpflanzung des EPS bei Säuglingen bereits kurz nach dessen Geburt. Dafür sprechen auch die Erfahrungen, die man seit August 2011 mit der Einpflanzung eines ähnlichen Chips bei weit mehr als einer Million Katzen und Hunden gemacht habe.

Bei keiner der Katzen oder Hunde, denen ein solcher Chip in der Vergangenheit implementiert worden ist, sei eine Erkrankung festgestellt worden, die auf den Chip zurückzuführen wäre. Wenn man bedenkt, dass ein Hundejahr wie sieben Menschenjahre zählt und viele Hunde mit Chip mittlerweile 14 und 15 Jahre alt werden ziehen die Wissenschaftler daraus den Rückschluss, dass auch bei Menschen bis ins hohe Alter keinerlei medizinische Komplikationen zu erwarten sind.

Aufgrund der vorliegenden Erkenntnissen haben mehrere führende Medizin-Professoren in einem Gutachten für die europäische Kommission eine Unbedenklichkeitsbescheinigung für den EPS ausgestellt. Die Gesundheitsminister der führenden europäischen Staaten – darunter auch Deutschland – haben deshalb ihre Zustimmung zur Einführung des Chips gegeben.

Auch die Datenschützer, die in vielen europäischen Staaten unmittelbar dem Innenministerium unterstellt sind, haben keinerlei Bedenken gegen die Einpflanzung des EPS bei allen Bürgern. Weitere Verletzungen des Datenschutzes seien ohnehin nicht mehr zu erwarten, da die amerikanischen Sicherheitsbehörden einschließlich der NSA schon alle wesentlichen Daten der EU-Bürger bereits in den letzten Jahren gesammelt und gespeichert hätten.

Die Zusammenarbeit zwischen der EU und den USA bei der Einführung des EPS schaffe einzigartige Möglichkeiten zu einem Datenabgleich zwischen den befreundeten Machtblöcken. Damit könne die Sicherheit aller Bürger gegenüber denkbaren Gefahren wesentlich erhöht werden. So ließen sich in Zukunft jederzeit und an jedem Ort Terroristen aus Nicht-EU-Staaten sofort orten, da diese keinen EPS besäßen.

AB 1. JANUAR 2016 EPS FÜR ALLE SÄUGLINGE UNMITTELBAR NACH DER GEBURT

Die ursprünglich für den 1. Januar 2015 geplante Einführung des Europäischen Personal-Standardchips wird sich allerdings um ein Jahr verzögern. Denn um den EPS-Chip flächendeckend und für alle EU-Bürger verbindlich einführen zu können, müssen zunächst noch die gesetzlichen Grundlagen in allen EU-Staaten geschaffen werden.

Die geringsten Widerstände in der Bevölkerung sind bei Säuglingen zu erwarten und bei Ausländern, die eine Einbürgerung in die Bundesrepublik wünschen. Eine entsprechende Gesetzesvorlage ist in Deutschland von der Großen Koalition bereits erarbeitet worden und soll dem Parlament noch vor der Sommerpause zur endgültigen Abstimmung vorgelegt werden. Damit wird bei Säuglingen mit der gesetzlich vorgeschriebenen Implementierung am 1. Januar 2016 begonnen werden. Auch für Ausländer, die die deutsche Staatsangehörigkeit erwerben wollen, wird die Implementierung zum gleichen Zeitpunkt eingeführt.

Für alle übrigen EU-Bürger ist eine fünfjährigen Übergangszeit vorgesehen. Grundsätzlich soll aber innerhalb dieses Zeitraums bei allen medizinischen Eingriffen, die eine Vollnarkose erfordern, der Chip implementiert werden. Patienten werden deshalb ab dem 1. Januar 2016 vor der Operation eine entsprechende schriftliche Zustimmung abgeben müssen. Lehnen sie diese ab, wird die Operation nur noch bei lebensgefährlichen Erkrankungen möglich sein.

Anträge auf die Ausstellung eines neuen Personalausweises werden bereits am 1. Januar 2018 nicht mehr möglich sein, so dass EU-Bürger, dem EU-Chip notgedrungen werden zustimmen müssen, weil sie sich sonst nicht mehr ausweisen könnten.

Möglicherweise wird es in einigen Ländern zu Klagen von EU-Bürgern oder Interessenverbänden gegen den EPS-Chip kommen. Einer unbestätigten Meldung zufolge soll der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte gegenüber der EU-Chip-Kommission aber bereits deutlich gemacht haben, dass man die gesetzlich vorgeschriebene Implementierung des EPS-Chips keinesfalls als Verletzung der Menschenrechte ansehen werde. Entsprechende Klagen dürften deshalb keine Erfolgsaussichten haben.

Idee & Text: Peter Räuber

credit-links

2015-01-30_204656

 

Thousands of civilians, even unborn children, have been killed by the extermination  Orders of Ukrainian regime. All this, with the strong support in particular Germany, which drags across the EU as complicit in the crime.

See now the document to understand who PROFIT from the slaughter of nations:

2015-01-30_telefunken_ukraine_massacre

Death rate falls when doctors go on strike

“There are only four times in recorded history that the death rate actually fell. The first was in highly technologically developed Israel in 1973. During a one-month physicians’ strike, the national death-rate reached the lowest rate ever. According to statistics by the Jerusalem Burial Society, the number of funerals dropped by almost half.

The same thing happepned again in 1976 in Bogota, the capital city of Colombia. There, the doctors went on strike for 52 days. The death rate fell by 35% (National Catholic Reporter and confirmed by the National Morticians Association of Colombia).

Similar events happened in California a few years later, and in the United Kingdom in 1978 (see “Confessions of a Medical Heretic”, by Robert Mendelsohn, MD).”

Mind Control

The General Education Board (GEB), established by John D. Rockefeller, Sr., was chartered in 1902. And in Raymond Fosdick’s memorial history of the Board, he indicated it was part of John D. Rockefeller, Jr.’s effort toward the “goal of social control.” The GEB was established the year after SOCIAL CONTROL (1901) was written by Edward Alsworth Ross – Father of American Sociology.

1919. With funding from the Commonwealth Fund and the Rockefeller Foundation, Clifford Beers “formed the predecessor of WFMH [World Federation for Mental Health], the International Committee for Mental Hygiene.

1925. A Rockefeller Foundation’s grant gives birth to the International Bureau of Education.

1943: The Rockefeller Foundation helped fund the Allen Memorial Institute at McGill University in Montreal. Working with the Canadian military and the Office of Strategic Services (The OSS became the CIA in 1947), Dr. Cameron conducted torturous experiments on human guinea pigs in order to perfect the various mind control techniques. These brainwashing tactics included coercive interrogation, psychosurgery, drugs, hypnosis and “between 30 to 60 electroshocks over a short period” along with powerful tranquilizers to control anxiety.

At the end of the Second World War, the Rockefeller Foundation’s medical director, Alan Gregg, began to fund the Tavistock Institute of Human Relations (TIHR) to undertake the kind of social psychiatry that had been developed by the army during wartime and see if it could be relevant for civilian society.

Further promoting “world citizenship” was Dr. Ewen Cameron who, on May 5 of the year after PATHS TO BETTER SCHOOLS was published, delivered a speech titled “The Building of the Coming World Order” in which he pronounced: “What we call morals, are simply the customs, prohibitions and rules which a society maintains at any given time….The United Nations Organization deserves the support of all who are concerned with the building of a New World Order….There can be only one education anywhere on the earth and that is education for world citizenship.

Seven years later, Dr. Cameron would become president of the American Psychiatric Association, and in that same year (1953), Fabian Socialist Bertrand Russell’s THE IMPACT OF SCIENCE UPON SOCIETY was published, in which he explained: “I think the subject which will be of most importance politically is mass psychology….Although this science will be diligently studied, it will be rigidly confined to the governing class. The populace will not be allowed to know how its convictions were generated. When the technique has been perfected, every government that has been in charge of education for a generation will be able to control its subjects securely without the need of armies or policemen….Educational propaganda, with government help, could achieve this result in a generation.

In the late 1950s, the National Mental Health Institute commenced a program to have public schools administer Ritalin to children classified as “dull” or “emotionally disturbed.”

In Zbigniew Brzezinski’s BETWEEN TWO AGES: AMERICA’S ROLE IN THE TECHNETRONIC ERA (1970), he referred to “the increasing availability of biochemical means of human control,” and said “human beings become increasingly manipulable and malleable.” After reading this book, David Rockefeller named Brzezinski as the first director of the Trilateral Commission, which was established in 1973.

In a 1973 memo on the Trilateral Policy Program, then-director Brzezinski recommended the study of ‘Control Over Man’s Development and Behavior’ as a theme for later consideration. More specifically such a task force would undertake to study ‘the social-education implications of the availability, especially in advanced societies, of new means of social control.’…Trilateralism is the current attempt by ruling elites to manage both dependence and democracy—at home and abroad….Economic gain and social control are inseparable goals of trilateralism.


read-more-button1